Presse

 

double Titel Das Magazin "double" nahm als Cover für ihre Ausgabe 2/2017 ausgerechnet das professionell photographierte Bild einer Figur, die von einem zehnjährigen Mädchen während ihrer erfolgreichen Therapie in unserer Praxis modelliert wurde!

"double" ist ein Magazin für Puppen-, Figuren- und Objekttheater! Thema dieser Ausgabe war unter anderem das therapeutische Puppenspiel in Bezug auf Trauma und Therapie!

Unser großer Dank geht an den Photographen dieses schönen Bildes, Herrn André Wunstorf aus Berlin, und natürlich auch an die junge Klientin und ihre Eltern, die das Bild zur Veröffentlichung frei gaben!

 

 

 

 

Ein zweiter Artikel über unsere Praxis von Dezember 2014, erschienen in der Online-Zeitung Buergerstimme:
"Puppenspieltherapie war ein voller Erfolg"
Abschluß einer Langzeit-Therapie in unserer Praxis (PDF)

 

Die hier angekündigte Reportage, u. a. über unsere Praxis über die Figurenspieltherapie im Rahmen der Ergotherapie, veröffentlicht im medizinischen Fachmagazin forum des MDK (Medizinische Dienste der Krankenversicherungen)
MDK-forum [PDF]

 

Zweiseitige Reportage
u.a. über unsere Praxis für Ergotherapie in Ailertchen - erschienen im medizinischen Fachmagazin forum des MDK (Medizinische Dienste der Krankenversicherungen)
Kindliche Selbstheilung dank Figurenspieltherapie:
Spiel mit Dir

Vorangegangen war ein Besuch unserer Praxis durch die MDS-Mitarbeiterin (Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V.) Frau Dr. Martina Koesterke.

 

Ankündigung unserer Praxis-Eröffnung im "Wäller Wochenspiegel" - durch die Sommerferien leider erst im Juli 2013. Presse-Mitteilung [PDF]

 

Über eine 2012 neu eingeführte Behandlungsmethode in der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen:
Erschienen in der WAZ-Gelsenkirchen, 14.07.2012
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/wenn-puppen-erzaehlen-id6878180.html
Und hier mit freundlicher Genehmigung der WAZ auch zum Herunterladen:
Wenn Puppen erzählen ... [PDF]

 

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen
Puppenspieltherapie in der Klinik - Einblick in die Arbeit der Puppenspieltherapeutin P. Brockmann

 

Neurobiologische Hintergründe zum Therapeutischen Figurenspiel:
Artikel aus der Schweizer Zeitschrift figura von der Unima Suisse, Heft 63, 02/2010.
Der deutsche Hirnforscher Herr Prof. Dr. Gerald Hüther über die Auswirkungen der Figurenspieltherapie auf die Hirnphysiologie.